Beats-Kopfhörer: Warum blättert das Leder ab?

Schlägt Schweißschäden entgegen

Beats sind nicht billig in der Anschaffung, aber das wussten Sie wahrscheinlich schon.

Auch unter Audiophilen genießen sie keinen besonders guten Ruf . Nicht für Klang oder Verarbeitungsqualität.

Ob Sie das für fair halten oder nicht, hängt wahrscheinlich davon ab, wie lange Sie Ihr Gerät schon besitzen.

Wir kennen Leute, die immer noch regelmäßig ein Paar Beats Solos aus dem Jahr 2014 rocken.

Andere haben Beats-Kopfhörer gekauft und das Leder hat sich innerhalb von 12 Monaten abgeblättert. Wenn Beats sagt, dass es an der Abnutzung liegt, dann hast du keinen Anspruch auf Garantie. Es liegt an Ihnen, das Problem zu beheben und zu finanzieren.

Bei den meisten Kopfhörern löst sich irgendwann das Leder.

Ein Problem bei Beats ist, dass die Kopfhörer nicht aus echtem Leder, sondern aus einer synthetischen Version bestehen und daher nicht so langlebig sind, wie sie es sonst wären. Die Verwendung von Kunstleder gibt es nicht nur bei der Marke Beats, und es blättert auch nicht ab: Bose und Sony verwenden es bei einigen der gleichen Probleme.

Und selbst dann ist Leder nicht immer so strapazierfähig, wie man vielleicht denkt. Menschen haben Sennheiser-Kopfhörer mit Echtleder-Ohrpolstern gekauft und festgestellt, dass diese innerhalb weniger Jahre ebenfalls anfingen, sich abzulösen.

Wir alle gehen davon aus, dass Kopfhörer eines Tages in die Jahre gekommen sein werden. Aber sollte es bei einigen Marken wirklich so bald passieren?

Warum blättert das Leder ab?

Wenn wir Kopfhörer auf unsere Ohren setzen, biegen sie sich und diese Bewegung dehnt das Material an der Ohrmuschel aus. Mit der Zeit können Schwachstellen entstehen, die schließlich als Risse oder abblätternde Streifen sichtbar werden.

Feuchtigkeitsschäden sind einer der Gründe, warum sich das Leder von Ihren Beats-Kopfhörern ablösen könnte . Schweiß, der auf dem Polster sitzt, kann in das Innere eindringen und dazu führen, dass das Ohrpolster Risse bekommt und sich ablöst. Es sieht hässlich aus und kann auch ziemlich eklig riechen.

Wenn Sie regelmäßig antibakterielle Tücher verwenden , kann dies auch Auswirkungen auf das Material haben. Wenn Sie Flüssigkeiten verwenden, um die Kissen sauber und hygienisch zu halten, ist es wichtig, die Feuchtigkeit anschließend abzuwischen.

Wir alle können von Zeit zu Zeit mit unseren Kopfhörern nachlässig umgehen, und das kann sich auch auf das Material der Ohrpolster auswirken. Wenn Sie dazu neigen, sie auf den Autositz zu werfen oder in den Boden einer Tasche zu stecken, kann es sich einfach um echte Abnutzung handeln.

Leder hält nicht ewig . Die meisten Leute gehen davon aus, dass es etwa fünf Jahre lang funktioniert, bevor es ersetzt werden muss. Kunstleder kann kostengünstig oder mit einem höheren Qualitätsstandard hergestellt werden, und das bestimmt, wie viele Jahre Sie damit Freude haben werden. Je nachdem, wie viele Jahre Sie sie bereits besitzen, kann es sein, dass ihre Lebensdauer abgelaufen ist.

Haben Beats eine lebenslange Garantie?

Für Beats gibt es keine lebenslange Garantie.

Sie verfügen über eine einjährige Garantie , die sie vor Materialfehlern oder schlechter Verarbeitung schützt. Möglicherweise erhalten Sie kein Ersatzpaar für Peelingkissen, da dies als Verschleiß betrachtet werden kann.

Wie kann ich das Abblättern des Leders an meinen Beats-Kopfhörern verhindern?

Sie können die Kopfhörerkissen mit feuchtigkeitsbeständigen Bezügen versehen . Wenn Sie Ihre Beats-Kopfhörer beim Sport tragen , ist dies eine gute proaktive Möglichkeit, das Abblättern des Leders zu verhindern. Die Kopfhörerhülle besteht aus feuchtigkeitsableitendem Stoff und hält Schweiß vom Kissen fern.

Sehen Sie sich die Schaltfläche „Bereich“ an

Sie können Ersatzohrpolster für Beats-Kopfhörer kaufen . Sie sind nicht offiziell, aber relativ günstig und es gibt Videos auf YouTube, die zeigen, wie man es schnell und einfach macht. Das ist keine schlechte Idee, aber man sollte bedenken, dass das Problem nur noch einmal auftreten wird. Es könnte sich lohnen, die Aufbewahrungs- und Reinigungsroutine für Ihre Kopfhörer zu überdenken. Es lohnt sich auf jeden Fall, feuchtigkeitsbeständige Abdeckungen anzubringen, um zu verhindern, dass immer wieder das Gleiche passiert.

Sie sollten Ihre Kopfhörer nach jedem Gebrauch (oder möglichst bald) mit einem trockenen, fusselfreien Tuch abwischen . Wenn sich auf dem Ohrpolster eine Markierung oder ein Fleck befindet, verwenden Sie etwas warmes Wasser. Manchmal zahlt sich der Ansatz „Weniger ist mehr“ aus. Stellen Sie sicher, dass sie gründlich getrocknet sind, bevor Sie sie verwenden oder lagern.

Bewahren Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung auf und bewahren Sie sie möglichst in der Tragetasche auf. Sofern Sie nicht versuchen, den Klemmeffekt bei einem brandneuen Paar zu verringern, ist es wahrscheinlich ratsam, sie nicht über etwas gestreckt aufzubewahren, da die Biegung das Kunstleder schwächen könnte.

Vermeiden Sie die Verwendung von Lederreinigern, da diese bekanntermaßen synthetische Ohrpolster beschädigen und dann reißen können. Vorsicht ist auch bei Ölen geboten, die für Kunstleder entwickelt wurden, da schwer vorherzusagen ist, wie diese auf die Kissen reagieren.

Soll ich ein weiteres Paar Beats kaufen oder die Marke ganz aufgeben?

Wir sind nicht alle Audiophile.

Nicht jeder möchte mit seinen Kopfhörern ein wirklich breites Klangerlebnis auf der Bühne haben. Die Leute mögen, was sie mögen, und viele Leute mögen die Beats-Kopfhörer wirklich .

Und seit Apple sie 2014 erworben hat, verfügen sie nun über einige ziemlich coole Features – darunter die Fast-Fuel-Funktion für iOS.

Wenn Sie mit den Beats-Kopfhörern zufrieden sind, gibt es keinen Grund, sie nicht zu tragen und zu genießen, aber wenn das Leder abblättert und Sie sauer und unvorbereitet sind, dafür Geld auszugeben, dann ist es wahrscheinlich an der Zeit, sich andere anzuschauen Marken.

Doch die Verarbeitungsqualität von Beats wird von Audiophilen häufig in Frage gestellt. Beats ist nicht für die Klangqualität bekannt, die man mit anderen Kopfhörern ähnlicher Preisklasse erhält.

Die New York Times veröffentlichte bereits 2015 einen Artikel, in dem es hieß, die Herstellung eines Beats-Kopfhörers kostete nur 14 US-Dollar . Das ist ein riesiger Aufschlag. Es könnte auch Aufschluss darüber geben, warum sich das Leder Ihrer Kopfhörer vorzeitig ablöst.

Laut Stoneyroads.com stufte Time im selben Jahr Beats-Kopfhörer als die zweitschlechtesten Kopfhörer ein, die man kaufen konnte . 

Es lohnt sich, die Recherche durchzuführen, bevor Sie Ihren nächsten Kopfhörer kaufen oder ersetzen. Beats ist nicht der einzige Hersteller, der unter sich ablösenden Ohrpolstern leidet, aber es scheint bei der Google-Suche am häufigsten vorzukommen.

Haben Sie es satt, dass sich Ihre Beats-Kopfhörer ablösen? Sie haben gerade ein Paar Beats gekauft und befürchtet, dass Ihnen das Gleiche passieren könnte?

Die schweißfesten Kopfhörerüberzüge von EarHugz sind die einzige proaktive Möglichkeit, Ihre Beats vor abblätterndem Leder und Schweißschäden zu schützen.




EarHugz-Reihe

Related Posts

Hilft Sport bei einem Kater?
Hilft Sport bei einem Kater?
Aus dem Bett zu steigen, um ins Fitnessstudio zu gehen, kann an jedem Tag der Woche hart sein, ab...
Read More
Lohnen sich Beats wirklich?
Lohnen sich Beats wirklich?
Es gibt kaum etwas, das die Kopfhörer-Community so polarisiert wie Beats. Die Leute lieben oder h...
Read More
Funktionieren Kopfhörerhüllen?
Funktionieren Kopfhörerhüllen?
Es spielt keine Rolle, ob Sie 10 £ oder 1.000 £ für Kopfhörer ausgegeben haben, es ist scheiße, w...
Read More