Mit einem Kater trainieren: Lohnt es sich?

Verkaterter Biertrinker

Wenn Sie sich jeden Sonntagnachmittag auf dem Sofa mit einer Flasche Lucozade und „ Come Dine with Me“ im Fernsehen gemütlich machen, sind Sie nicht allein. 77 % der Menschen geben zu, schon einmal einen Kater gehabt zu haben. Sie wissen also wahrscheinlich genau , wie es sich anfühlt, zu hängen.

Und überraschenderweise neigen Menschen, die regelmäßig Sport treiben, am häufigsten zu übermäßigem Alkoholkonsum. Im Gespräch mit der HuffPost sagte Mark Leyshon, leitender Politik- und Forschungsbeauftragter bei Alcohol Concern, es sei nicht sicher, warum dies so sein sollte, aber es gebe in der Fitnesswelt oft die Einstellung „Spiel hart, trink viel“. Vor diesem Hintergrund wollten wir herausfinden, ob es in Ordnung ist, mit einem Kater Sport zu treiben.


Was ist ein Kater?

Mundtrockenheit, Dickköpfigkeit, Lichtempfindlichkeit, zitternde Hände oder Beine, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Lethargie, Schwindel – Sie haben die Wahl. Was Sie getrunken haben, wie viel Sie getrunken haben, ob Sie vorher etwas gegessen haben oder nicht, und die individuelle Toleranz gegenüber dem Teufelswasser bestimmen, wie ein Kater aussehen wird.

Dr. Damaris J. Rohsenow, stellvertretende Direktorin des Zentrums für Alkohol- und Suchtstudien an der Brown University, erklärte gegenüber Thrillist, dass ein Kater „die Reihe subjektiver, unangenehmer Symptome sei, die auftreten, nachdem der größte Teil des Alkohols den Körper nach einer einzigen Episode starken Alkoholkonsums verlassen hat.“ "

Genau? Ja, aber es greift etwas zu kurz, wenn es darum geht, die absolut schimmelige Horrorshow eines echten, ehrlichen Katers auf den Punkt zu bringen. Wir dachten, der russische Schriftsteller Michail Bulgakow kam dem am nächsten, als er dies in seinem gefeierten Roman „Der Meister und Margarita“ beschrieb .


„Wenn Styopa Likhodeev am nächsten Morgen gesagt hätte: ‚Styopa! Du wirst erschossen, wenn du nicht sofort aufstehst!‘ — Styopa hätte mit träger, kaum hörbarer Stimme geantwortet: „Erschieß mich, mach mit mir, was du willst, ich stehe nicht auf.“

Er stand nicht nur nicht auf, es schien ihm auch, als könnte er seine Augen nicht öffnen, denn wenn er es täte, würde ein Blitz zucken und sein Kopf würde sofort in Stücke fliegen.

In diesem Kopf dröhnte eine schwere Glocke, zwischen seinen Augäpfeln und seinen geschlossenen Augenlidern schwebten braune, von feurigem Grün umrandete Flecken, und als Krönung des Ganzen wurde ihm übel, wobei diese Übelkeit, wie es ihm vorkam, mit den Geräuschen irgendetwas Aufdringlichem verbunden war Grammophon.."

Kann man mit einem Kater trainieren?


Einige absolute Sadisten schwören, dass der einzige Ausweg darin besteht, einen Kater abzuschwitzen . Schwitzen befreit den Körper von Giftstoffen und es sind diese lästigen Giftstoffe, die einem das Gefühl geben, völlig beschissen zu sein. Das ist eine vernünftige Idee, bis man erkennt, dass nur etwa 1 % der Giftstoffe auf diese Weise freigesetzt werden. Wenn Ihr Kater dann richtig einsetzt, hat Ihre Leber die meisten davon bereits verstoffwechselt. Und wenn Sie ohnehin bereits dehydriert sind, wird es Ihnen noch viel schlechter gehen. Halten Sie die Feuchtigkeit möglicherweise in Ihrem Körper, bis Sie nicht mehr unter einer Bettdecke sterben.

Damion Martins, MD, Sportmediziner und Direktor für Executive Health, Orthopädie und Sportmedizin am Atlantic Health System in New Jersey, sagte gegenüber der Zeitschrift Glamour: „Einen Kater kann man nicht ausschwitzen. Indem Sie dies versuchen, dehydrieren Sie Ihren Körper weiter, was zu noch schädlicheren Auswirkungen führt.“ Er erklärt weiter, dass Flüssigkeitszufuhr der Schlüssel dazu ist, die Auswirkungen eines Katers abzuwehren und ihn besser beherrschbar zu machen. Er empfiehlt eine „aggressive Flüssigkeitszufuhr “ und es ist weitaus sinnvoller, sich auf die Flüssigkeitszufuhr zu konzentrieren, anstatt sie wegzunehmen.

 

Wasserzufuhr während eines Katers


Dabei kommt es nicht nur darauf an, wie viel man getrunken hat. Die Leber ist ein erstaunliches Organ, aber sie kann Giftstoffe nur begrenzt schnell verarbeiten. Die Leber braucht 1 Stunde, um 1 Einheit Alkohol zu entgiften, was etwa einem halben Pint 4-prozentigem Lagerbier entspricht. Das bedeutet, dass die Leber etwa 14 Stunden braucht, um es zu verarbeiten, wenn Sie 7 Pints ​​eines durchschnittlich starken Lagerbiers getrunken haben. Sie könnten also immer noch unter Alkoholeinfluss stehen, wenn Sie mit dem Training beginnen. Ins Fitnessstudio zu fahren könnte eine wirklich schlechte Idee sein, ebenso wie der Aufenthalt in einer Umgebung mit Gewichten und Geräten mit harten, langen oder schweren Kanten (z. B. Laufbänder, Crosstrainer und Fahrräder). Ihre Koordination wird gestört sein und Ihre Reaktionszeit wird sich verzögern. Außerdem besteht die Gefahr einer stärkeren Dehydrierung, was bedeutet, dass Ihnen schwindelig wird oder Sie ohnmächtig werden. Verletzungsmöglichkeiten gibt es reichlich .

Auch Ihre Leistung wird umwerfend sein . Vielleicht verdienen Sie einen goldenen Stern, wenn Sie auch nur daran denken , Sport zu treiben, während Sie hängen, aber es erscheint sinnlos zu glauben, dass Sie auch nur annähernd Ihr Bestes geben werden. Dr. Sarah Jarvis, eine medizinische Beraterin von Drinkaware, sagte der HuffPost, dass der Blutzuckerspiegel während eines Katers sinkt, da Alkohol die Glukoseproduktion der Leber beeinträchtigt. Du wirst schneller müde.

Können wir nicht ein bisschen ins Schwitzen kommen?

Es sind jedoch nicht nur schlechte Nachrichten. Wenn Sie einen leichten Kater haben, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht ein wenig Sport treiben sollten . Der Fokus sollte jedoch nicht auf der Steigerung der Herzfrequenz liegen, sondern auf der Ausschüttung von Endorphinen, die Ihnen helfen, sich glücklicher zu fühlen. Leichtes Joggen, ein flotter Spaziergang, die Verwendung leichter Gewichte oder ein bisschen Yoga können helfen, die feuchten Spinnweben zu vertreiben. Der Schlüssel liegt darin, auf Ihren Körper zu hören, und wenn sich schon das Aufstehen vom Sofa wie ein Marathon anfühlt, dann lassen Sie die Laufschuhe dort, wo sie sind.

Zwei von der Society of Neuroscience vorgelegte Studien fanden (bei Nagetieren) Hinweise darauf, dass Aerobic-Übungen tatsächlich dazu beitragen können, einen Teil der durch Alkohol verursachten Schäden zu reduzieren und zu reparieren. In der einen Studie wurden Mäuse und in der anderen Ratten verwendet. In jeder Studie erhielt die Hälfte jeder Gruppe Alkohol, die andere Hälfte nicht. Anschließend durften die Nagetiere trainieren. Die New York Times berichtete über die Ergebnisse beider Studien: „Dass sich die Gehirne der Nagetiere, die nach der Einnahme von Alkohol Sport trieben, erheblich von denen ihrer sesshaften Artgenossen unterschieden.“ Die inaktiven Mäuse hatten in vielen Neuronen geschwächte Mitochondrien; Die Läufer hatten robuste Mitochondrien. Die sesshaften Ratten, denen Alkohol verabreicht wurde, hatten fast 20 Prozent weniger Neuronen in ihren Hippocampi als die Kontrolltiere. Die Ratten, die trainiert wurden, hatten jedoch genauso viele Neuronen wie die Kontrolltiere, selbst wenn ihnen Alkohol verabreicht wurde.“


Klingt vielversprechend, oder? Aber wie so oft wurden die Ergebnisse nicht überall erwidert. Eine andere Studie schloss ihre Untersuchung darüber ab, ob es möglich sei, einen Kater zu behandeln, und stellte fest : „Es gibt keine überzeugenden Beweise dafür, dass eine konventionelle oder ergänzende Intervention zur Vorbeugung oder Behandlung eines Alkoholkaters wirksam ist.“


Frau verkatert

Zeit ist das einzige garantierte Heilmittel gegen einen Kater. Zeit und viel Flüssigkeit und vielleicht eine entzündungshemmende Tablette und auf jeden Fall ein Specksandwich. Sicherlich frustrierend, aber da ein Kater selbstverschuldet ist, ist es schwer zu argumentieren, dass wir weniger verdienen. Hören Sie auf Ihren Körper. Hören Sie nicht auf den Kumpel, der bei den Haaren des Hundes flucht. Akzeptieren Sie, dass es manchmal in Ordnung ist, sich einen Tag frei zu nehmen. Es passiert. Es wird wahrscheinlich wieder passieren. Es wird nur dann zu einer großen Sache, wenn es regelmäßiger geschieht oder wenn Sie Ihre Fitness- und Trainingsziele ständig untergraben. Wir würden uns vielleicht wünschen, dass es eine Pille gäbe, um einen Kater zu heilen, aber die einzige wirkliche Vorbeugung besteht darin, den Alkoholkonsum zu mäßigen oder ganz auf Alkohol zu verzichten.

Scheisse.

Schweiß kann einen Kater nicht heilen, aber er kann Ihren Kopfhörern ernsthaften Schaden zufügen. EarHugz sind schweißresistente, antibakterielle und maschinenwaschbare Kopfhörerüberzüge in verschiedenen tollen Designs, die Ihre Kopfhörer bei intensivem Training schützen.






Related Posts

Kann ich die Pads meiner Beats-Kopfhörer wechseln?
Kann ich die Pads meiner Beats-Kopfhörer wechseln?
Sie können die Pads an Beats-Kopfhörern austauschen, aber das ist kein einfacher Austausch. Bea...
Read More
Kann Schweiß meine Kopfhörer kaputt machen?
Kann Schweiß meine Kopfhörer kaputt machen?
Viele von uns tragen mittlerweile häufiger Kopfhörer. Wir tragen sie im Beruf und in der Freize...
Read More
Tipps für die Rückkehr ins Fitnessstudio nach COVID.
Tipps für die Rückkehr ins Fitnessstudio nach COVID.
Wenn es etwas gibt, das Ihren Trainingsplan mit Sicherheit durcheinander bringt, dann ist es eine...
Read More