Wie viel Wasser sollte ein Bodybuilder am Tag trinken?

Bodybuilder beim Heben von Gewichten im Wasser

Der durchschnittliche erwachsene Mann besteht zu etwa 60 % aus Wasser und die durchschnittliche erwachsene Frau zu etwa 55 %. Sie verstehen, warum es wichtig ist, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, aber bei so vielen widersprüchlichen Informationen ist es schwierig zu wissen , wie viel Wasser Sie beim Training trinken solltenegal, ob Sie Bodybuilding betreiben oder nicht .

Man kann die Bedeutung von Wasser im Körper kaum genug betonen : Es hilft unseren Zellen, richtig zu funktionieren, es unterstützt chemische und metabolische Reaktionen und hilft bei der Beseitigung von Abfallprodukten; Es reguliert unsere Temperatur, unterstützt unsere Konzentration und Verdauung und verbessert neben anderen wertvollen Funktionen unsere Stimmung . Da Wasser im Alltag so wichtig ist, überrascht es nicht, dass es auch ein Schlüsselfaktor für Fitness und Bodybuilding ist . Wir müssen ausreichend Flüssigkeit zu uns nehmen, da wir durch Schweiß Wasser verlieren. Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, ist dies keine Überraschung. Die Temperaturregulierung ist eines der wichtigsten Dinge, die unser Körper während des Trainings für uns tut . Ohne sie würde uns schnell zu heiß werden, wir würden uns krank fühlen und schließlich sterben. Die optimale Temperatur des menschlichen Körpers liegt bei etwa 37 °C und Schwitzen hilft uns, diesen gesunden Wert aufrechtzuerhalten. Es ist nicht das Wasser allein, das uns kühl hält, sondern der Prozess der Verdunstung. Wenn wir die Feuchtigkeit, die wir durch Schweiß verlieren, nicht ersetzen, kann es zu Dehydrierung kommen, und das ist ein bekannter Faktor für verminderte sportliche Leistungen.

Eines der Probleme mit dem Wasserverlust durch Schweiß besteht darin, dass er nicht immer ein Indikator dafür ist, wie hart Sie trainieren: Wenn Sie mehr schwitzen als jemand anderes, heißt das nicht, dass Sie sich mehr anstrengen als jemand anderes Sind. Es gibt eine Reihe von Faktoren, warum Sie möglicherweise mehr Feuchtigkeit verlieren: Luftfeuchtigkeit, Gewicht, Geschlecht usw. spielen alle eine Rolle. Wenn das Schwitzen einen Kopfhörer im Fitnessstudio ruiniert hat, dann werden Sie das wahrscheinlich besser verstehen als die meisten anderen. Wir schwitzen alle unterschiedlich stark und benötigen unterschiedliche Flüssigkeitsmengen, um den Flüssigkeitsverlust zu ersetzen, den wir beim Training verlieren. Aus diesem Grund können Richtlinien und Ratschläge dazu, was für unseren Körper am besten ist, sehr unterschiedlich sein .

Wasser in einem Glas

Bei Bodybuildern gilt seit jeher das alte Sprichwort, eine Gallone Wasser zu trinken. Das Heben von Gewichten kann eine harte Belastung für das Bindegewebe sein und Wasser trägt dazu bei, die Gelenke geschmeidig zu halten. Es gibt auch eine Reihe von Studien, die zeigen, dass eine geringe bis mäßige Dehydrierung „zu einer erheblichen Verringerung der Muskelausdauer führt“.  Alex , der „King of the Gym“ leitet, schreibt, dass Sie in diesem Fall nur mit einer Effizienz von 80 % trainieren werden. Stellen Sie sich vor, Sie könnten nur 8 von 10 Wiederholungen schaffen , weil Sie durstig sind. Alex zitiert eine Studie des Athletic Department der Chicago State University und betont, wie wichtig der Wasserkonsum für die Reduzierung von Hungerattacken ist – etwas, das für jeden wichtig sein wird, der eine kalorienreduzierte Diät einhält, wie es bei Bodybuildern oft der Fall ist. Einige Bodybuilder trinken Wasser, um das Risiko von Nierensteinen zu verringern – eine mögliche Nebenwirkung einer proteinreichen Ernährung. Sie tun dies auch, um bei Flüssigkeitsansammlungen zu helfen.

Wasser ist in jedem Trainingsprogramm von entscheidender Bedeutung und lässt sich ganz einfach ergänzen: Es ist frei verfügbar und wird oft kostenlos in öffentlichen Räumen angeboten. Sie können es in allen möglichen Größen und Geschmacksrichtungen kaufen und es kommt sogar aus dem Wasserhahn bei Ihnen zu Hause. Es ist daher kontraproduktiv, sich in Nahrungsergänzungsmittel, Shakes, Pulver und Pillen, Mitgliedschaften im Fitnessstudio und schweißfeste Kopfhörerhüllen zum Tragen im Fitnessstudio zu verlieben , wenn wir die Flüssigkeitszufuhr so ​​schnell vergessen.

Wie viel Wasser sollten Bodybuilder täglich trinken?


Es lohnt sich noch einmal darauf hinzuweisen, dass es
hier keine feste Regel gibt , aber es gibt eine Reihe von Dingen, die Ihnen helfen können zu verstehen, was für Sie am besten funktioniert.

Sean Nalewanyj schreibt, dass der beste Weg, um herauszufinden, wie viel Wasser Sie benötigen, darin besteht, die Farbe Ihres Urins zu überprüfen . Wenn es eine blasse Farbe hat, ist alles in Ordnung. Je dunkler es ist, desto mehr Wasser müssen Sie trinken, um den bereits verlorenen Wasserspiegel zu ersetzen. Er schlägt vor, mithilfe eines Versuchs-und-Irrtum-Prozesses herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert, und er sagt zu Recht, dass die Menge, die Sie benötigen, je nach Intensität Ihres Trainings, dem Klima, wie viel Sie sich jeden Tag bewegen und wie Du trainierst oft. Auf diese Weise, sagt er, werden Sie herausfinden, was für Sie funktioniert. Offensichtlich schwitzt jemand, der in einem Wüstenklima trainiert, mehr als jemand, der in Nordeuropa trainiert. Wenn Sie einen sehr körperlich anstrengenden Job haben – zum Beispiel ein Bergrettungskletterer –, müssen Sie möglicherweise wiederum mehr Flüssigkeit einkalkulieren als jemand, der Versicherungen vom Schreibtisch aus verkauft. Sean Nalewanyj schlägt weiterhin vor, eine Wasserflasche bei sich zu haben , damit Sie im Laufe des Tages Wasser auffüllen können. Zu unserer Überraschung haben wir in seinem Beitrag gelesen, dass Kaffee und Tee tatsächlich zu Ihren täglichen Flüssigkeitszufuhrzielen zählen. Wir haben immer an den Mythos geglaubt, dass Koffein harntreibend und schädlich für die Flüssigkeitszufuhr sei, aber es stellt sich heraus, dass koffeinhaltige Getränke auch in Ordnung sind – brillant, wenn Sie Kaffee gerne als Stimulans für das Training verwenden.

Kaffee auf Holztisch

 

Der König des Fitnessstudios , Alex, schreibt, dass die meisten Menschen zu 1 Gallone greifen sollten, was etwa 4 Litern Wasser entspricht, aber er sagt, dass es eine Reihe anderer Faktoren zu berücksichtigen gibt: Körpergewicht, Aktivitätsniveau und Klima . Zum Glück erinnert er uns daran, dass es unmöglich ist, genau zu liegen, aber solange man sich in der „Grenze“ seines persönlichen Flüssigkeitshaushalts befindet, wird alles in Ordnung sein. Alex schreibt weiter, dass man in kleinen, aber häufigen Mengen trinken sollte und nicht warten sollte, bis man durstig ist, bevor man Wasser nachfüllt.

Der Muscle Tech Blog weist darauf hin, dass Bodybuilder mehr Wasser benötigen als normale Menschen. Sie empfehlen 0,66 x Ihr Körpergewicht in Pfund = Wasser in Unzen, was wir in einer Reihe von Online-Foren wiederholt gesehen haben. Zumindest könnte dies ein guter Ausgangspunkt sein. Auf dem Blog „Relentless Gains“ wird empfohlen, pro 1.000 verbrannten Kalorien einen Liter Wasser zu trinken. Das würde für jemanden, der 4.000 Kalorien pro Tag verbrennt, 4 Liter Wasser bedeuten . Das hört sich vielleicht ein wenig willkürlich an, entspricht aber dem viel gelobten Ratschlag, dass Bodybuilder eine Gallone (4 Liter) trinken sollten.

Letztendlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, wie gut Sie beim Training mit Flüssigkeit versorgt sind. Es lohnt sich, zu trainieren und mit Ihrem Wasserverbrauch herumzuspielen, bis Sie einen kritischen Punkt erreicht haben. Es könnte den Unterschied zwischen Ihrer besten und Ihrer mittelmäßigsten Leistung ausmachen. Es ist ein guter Rat , entsprechend der Farbe Ihres Urins zu trinken , obwohl einige Erkrankungen (und Diäten) dies unmöglich machen. Regelmäßiges Trinken in kleinen Mengen ist ebenfalls ein guter Rat, ebenso wie die Berücksichtigung Ihres Gewichts , Ihrer Trainingsroutine und des Klimas, in dem Sie trainieren.

Eine Wasservergiftung kommt nicht so häufig vor, aber es ist erwähnenswert, dass Wasser in großen Mengen und bei schnellem Trinken zwar sehr gut für uns ist, aber eine Hyponatriämie verursachen kann, die tödlich sein kann. Dies geschieht, wenn der Natrium- und Salzgehalt in Ihrem Blut zu stark absinkt. Solch extremer Alkoholkonsum kommt bei Bodybuildern nicht häufig vor, aber es ist etwas, das man bedenken sollte – wir alle sind schuldig, uns im Fitnessstudio mehr anzustrengen, um eine bessere Leistung zu erzielen, und die Gefahr besteht darin, zu denken, dass mehr Wasser = mehr Zuwächse bedeutet.

Related Posts

Wie schütze ich meine Kopfhörer?
Wie schütze ich meine Kopfhörer?
Kopfhörer sind für viele Menschen ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Studenten tragen...
Read More
Welche Kopfhörerhüllen funktionieren am besten?
Welche Kopfhörerhüllen funktionieren am besten?
Viele von uns setzen ihre Kopfhörer jeden Tag Schäden aus, ohne es zu merken. Ob im Fitnessstudio...
Read More
Wie kann ich meine Kopfhörer vor Schäden schützen?
Wie kann ich meine Kopfhörer vor Schäden schützen?
Unsere Kopfhörer sind anfällig für Beschädigungen. Sie halten den ganzen Tag über eine echte Be...
Read More